Wildpflanzensaatgut

Über viele Generationen passen sich Wildpflanzen genetisch den jeweiligen Besonderheiten ihres Herkunftsgebietes an. Durch das schonende Beernten von Wildsamen aus den jeweiligen Ursprungsgebieten können diese gebietsheimischen Wildpflanzen wieder ausgesät und somit die genetische Vielfalt erhalten werden.

Wir entnehmen durch verschiedene Wiesendruschmethoden das Wildpflanzensaatgut von höchst artenreichen Spenderflächen. Durch dieses direkte Ernteverfahren erhalten wir natürlich vorkommende Wildpflanzenmischungen von Wiesen unterschiedlichster Ausprägung.

Alle angebotenen Wildpflanzen-Mischungen erhalten ausschließlich Arten aus dem betreffenden Ursprungsgebiet. Unser Saatgut ist Regiozertifiziert und gemäß dem Bundesnaturschutzgesetz zur Ausbringung in der freien Landschaft zugelassen. Wir haben auch anerkanntes Bio-Regiosaatgut (Bioland) verfügbar.

Wir empfehlen für unser Wildpflanzensaatgut eine Ansaatstärke von 4g pro Quadratmeter.

Für einen optimalen Ansaaterfolg benötigen wir den Flächentyp bzw. das  Zielbiotop  der anzusäenden Fläche.
Gerne beraten wir sie beim Finden der passenden Wildpflanzenmischung für Ihr Projekt.

Beratung




Zertifiziertes Saatgut ist für folgende Ursprungsgebiete erhältlich:



Saatgut UG 11
Südwestdeutsches Bergland



Saatgut  UG 12
Fränkisches Hügelland




Saatgut UG 14
Fränkische Alb



Saatgut UG 19
Bayerischer & Oberpfälzer Wald



Schnellbegrünungskomponente (Optional)

Die Schnellbegrünungskomponente schützt durch schnelles Auflaufen die eigentliche Wildpflanzenansaat.  Durch den Schröpfschnitt nach wenigen Wochen werden die Schnellbegünungsarten sowie unerwünschte Beikräuter aus der Fläche entfernt. Das Regiosaatgut kann frei weiterwachsen.

Wir empfehlen das Beimischen von 1g Schnellbegrünungskomponente pro Quadratmeter Ansaatfläche.

Bei Bedarf mischen wir dem Saatgut eine Kombination aus Leindotter, Gartenkresse und Buchweizen bei.
Sie können die Zusammensetzung für Ihre Ansaatfläche auch individuell anpassen. Gerne beraten wir Sie dabei.



Leindotter
Bio zertifiziert


Gartenkresse
Bio Zertifiziert


Buchweizen
Bio zertifiziert

 


Ansaathilfe (Optional)

Zum besseren Handling des Saatgutes in Sämaschinen oder bei der Handaussaat empfehlen wir das Beimischen von Getreideschrot. Wildpflanzensaatgut ist aufgrund der vielfältigen Artenzusammensetzung eingeschränkt fließfähig. Der Gutfluss wird durch das Aufmischen von Getreideschrot erheblich verbessert. Das Saatgut wird auf Wunsch komplett fertig gemischt ausgeliefert.

Für die maschinelle Aussaat empfehlen wir ein Mischungsverhältnis von 1:1
Für die händische Aussaat empfehlen wir das Beimischen im Verhältnis 2:1 oder 3:1
Für das Ausbringen im Spritzverfahren ist Ansaathilfe nicht notwendig.



Getreideschrot
Bio zertifiziert


Tongranulat
mineralisch








 
 
 
 
E-Mail
Anruf